Infos zum Schulanfang

10.09.2019
Es geht wieder los

Am 10. September wird es im Schulhaus am Klausenweg wieder lebendig. Die Ferien sind vorüber und die gesamte Schulfamilie beginnt gut erholt das Schuljahr 2019/20.

Während die „alten Hasen“ schnell in den Alltag zurückfinden, begehen die Schulanfänger ganz gespannt und neugierig ihren ersten Schultag. Ihre Eltern werden bereits am 09.09.2019 um 19.00 Uhr zu einem ersten Elternabend im Schulhaus sein und das Schulmaterial begutachten.

Die zukünftigen Schülerinnen und Schüler treffen sich am 10. September um 8.00 Uhr zum Anfangsgottesdienst in der Turnhalle. Danach gehen sie zur Begrüßung gemeinsam mit ihren Eltern in die Aula. Dort werden sie von der Schulleitung, den zukünftigen Lehrern, dem Elternbeirat und den Schulweghelfern in Empfang genommen. Ein besonderes Anliegen ist der Schule und den bisherigen Helfern am Fußgängerüberweg Klausenweg, Mitstreiter für das Ehrenamt des Schulweghelfers zu finden. Die Sicherheit der Kinder bei der Überquerung der Straße liegt der Schulfamilie sehr am Herzen.

Die Schulanfänger werden nach einigen Grußworten von ihren Klassenleiterinnen ins jeweilige Klassenzimmer geführt. Die Eltern dürfen sich in der Zwischenzeit am Kuchen- und Kaffeebuffet des Elternbeirates bedienen. Außerdem bekommen interessierte Eltern Informationen von den Betreuerinnen der offenen Ganztagesschule.

Der Schultag endet für die ersten Klassen um 11.00 Uhr. Für die anderen Klassen um 11.15 Uhr. Der Unterricht endet in der ersten Schulwoche generell für alle um 11.15 Uhr. Die offene Ganztagesschule ist für die Grundschule bereits am 11.09.19 in Betrieb. Die Mittelschule startet mit dem Ganztag am 16.09.19.

In einem zunächst kleinen und später großen Elternbrief werden die Eltern noch im September über Termine, Vorhaben und wichtige Bausteine der Unterrichtsarbeit informiert. Die Informationen werden ebenfalls auf der Homepage einsehbar sein.

Die Schülerinnen und Schüler erwartet auf jeden Fall ein spannendes und vielseitiges Schuljahr. Das Schulleben wird kulturelle Angebote, Wettbewerbe, Projekte, vertiefte Berufsorientierung, wichtige Bausteine zum digitalen Unterricht und auch Feste mit der gesamten Schulfamilie beinhalten.